Sie sind hier:

Arbeitsschutz zu Corona-Zeiten

Sicherheit und Gesundheitsschutz haben oberste Priorität, wenn es um Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie geht. Dem Arbeitsschutz kommt dabei eine zentrale Rolle zu.

Die wichtigsten Maßnahmen für Betriebe sind:

  • Arbeitnehmer:innen in Bereichen, wo dies möglich ist, freistellen
  • Heim-/Telearbeit ermöglichen und fördern
  • nicht notwendige (Dienst-)Reisen absagen, verschieben oder z. B. per Videokonferenz durchführen
  • freiwillige Geschäftsschließungen - Betriebsferien nehmen
  • nicht unbedingt erforderliche öffentliche Einrichtungen schließen: Schwimmbäder, Turnhallen, Theater usw.

Zudem gilt in Bremer Unternehmen seit dem 10.05.2021 eine Testpflicht für alle Mitarbeiter:innen, die nicht von zuhause aus arbeiten können: Zweimal pro Woche müssen sich die Mitarbeiter:innen mit einem Antigen-Test auf eine Corona-Infektion testen. Eine Dokumentation ist dabei nicht notwendig. Kontrollen sind nicht vorgesehen.

Untenstehend finden Sie weitere Informationen zum Arbeitsschutz während der Corona-Pandemie.

Links

Downloads

LINK

Fragen und Antworten zu den Maßnahmen zum Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie finden Sie hier: