Sie sind hier:

Quarantäne und Isolierung

Bei der häuslichen Quarantäne und der Isolierung handelt es sich um Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus.

Die häusliche Quarantäne gilt, wenn Sie dem Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus ausgesetzt sind aber selbst (noch) keine Symptome haben. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn eine Ihnen nahestehende Person an Corona erkrankt ist oder Sie Reisrückkehrer:in aus einem Risikogebiet sind.
Eine Isolierung, d. h. eine räumliche Trennung von Gesunden, erfolgt, wenn Sie positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Auf dieser Seite finden Sie weiterführende Informationen rund um die Themen „Quarantäne“ und „Isolierung“.

Merkblatt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Merkblätter des Robert Koch Instituts (RKI):

Bürgerinformationen des Bundesamts für Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe zum Download:

Videos der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Merkblatt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Tschechisch, Englisch, Farsi/Persisch, Französisch, Kroatisch, Polnisch, Romanes, Rumänisch, Russisch, Türkisch:

Flyer des Robert Koch Instituts (RKI) in Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Französisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Bosnisch, Serbisch:

Informationen von Zusammen gegen Corona:

Lexikon von Corona Leichte Sprache:

Informationen des Bundesamts für Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe:

Video in Gebärdensprache von der Bundesregierung:

Hier gelangen Sie zu den wichtigsten FAQs rund ums Thema Quarantäne und Isolierung.