Sie sind hier:

Vereinbarkeit von Beruf und privater Lebensgestaltung

Audit berufundfamilie

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz ist im März 2019 erstmals mit dem Zertifikat "Audit berufundfamilie" der berufundfamilie Service GmbH und der Hertie-Stiftung ausgezeichnet worden.

Der Auszeichnung vorangegangen war ein längerer Diskussionsprozess im Ressort, an dem sich im Rahmen eines Strategieworkshops die Führungskräfte aller Abteilungen beteiligt hatten. Im Auditierungsworkshop haben Beschäftigte mit vielfältigen Lebenslagen gemeinsame Ziele und Maßnahmen vorgeschlagen. Auf dieser Grundlage wurde eine Zielvereinbarung entworfen, die mit positivem Ergebnis geprüft wurde. Damit gehört die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz zu den insgesamt 62 Arbeitgebern, denen das Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH zum 15. März 2019 das Zertifikat zum audit berufundfamilie erteilt hat.

Mit der Auszeichnung bescheinigt das Kuratorium den erfolgreichen Abschluss des Auditierungsverfahrens zur strategischen Gestaltung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik. Einen Überblick über die wichtigsten Ziele und die vorhandenen und geplanten Maßnahmen finden Sie im Kurzportrait (pdf, 896.9 KB). Damit ist die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz berechtigt, das Zertifikat - das als Qualitätssiegel gilt - für drei Jahre zu tragen. In jährlichen Berichten wird die Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen zurückgemeldet. Nach drei Jahren erfolgt ein erneutes (Re-)Auditierungsverfahren, in dem bewertet wird, wie erfolgreich die Ziele umgesetzt wurden.

Nach der Ressorttrennung werden im Moment die organisatorischen und inhaltlichen Voraussetzungen geschaffen, damit beide Senatorinnen, die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz und die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, das Audit weiterführen können. Geplant ist, mit einer gemeinsamen Projektleitung die angestoßenen Diskussionsprozesse und Maßnahmen fortzuführen und an die neue Situation anzupassen.

Preisverleihung Audit Beruf und Familie am 25. Juni 2019 in Berlin , JPG, 47.6 KB
Zertifikatsverleihung in Berlin

Die offizielle Überreichung des Zertifikats durch die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey fand am 25. Juni 2019 in einem Festakt in Berlin statt. Die Ministerin würdigte die Anstrengungen der beteiligten Institutionen für die Vereinbarkeit und überreichte persönlich die Zertifikate an die erstmalig auditierten Einrichtungen. Für die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz hat Antje Jess (im Bild 2. von rechts) die Auszeichnung entgegengenommen. Schwerpunkt der Veranstaltung waren demographische Nachhaltigkeit und Maßnahmen zur Vereinbarkeit, die sich besonders an Männer wenden.

Mit der Verleihung gehört die senatorische Behörde zum bundesweiten Netzwerk "Audit Beruf und Familie" und ist zudem in das Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" und das lokale Bündnis für Familie in Bremen aufgenommen worden. Neben dem Austausch über wichtige Vereinbarkeitsthemen besteht so auch die Möglichkeit, kontinuierlich das erforderliche Fachwissen zu erwerben und zu vertiefen. Auf diesem Wege werden die Grundlagen für eine ständige Weiterentwicklung geschaffen.

nach oben