Sie sind hier:
  • Das Ressort
  • Archiv
  • Schulbesuch der Bremer Krankenpflegeschule der freigemeinnützigen Krankenhäuser

Schulbesuch der Bremer Krankenpflegeschule der freigemeinnützigen Krankenhäuser

, jpg, 42.0 KB

Am Mittwoch (12.10.2016) besuchte Bremens Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz die Krankenpflegeschule der freigemeinnützigen Krankenhäuser des Roten Kreuz Krankenhauses, Diako Bremen und St. Joseph Stift Bremen. Im gemeinsamen Austausch mit der Schulleiterin Barbara Venhaus-Schreiber sprachen Sie über das Modellprojekt der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe mit generalistischer Ausbildung. Neben dem Fachgespräch mit der Schulleiterin hatte die Senatorin die Gelegenheit, mit Schülerinnen und Schülern eines Klassenkollektivs in Austausch zu kommen. Das Besondere an diesem Klassenkollektiv ist, dass die Auszubildenden in einer Klasse gleichzeitig unterrichtet werden, obwohl sie unterschiedliche Ausbildungsabschlüsse anstreben. Ein Teil von ihnen macht das duale Studium in Kooperation mit der Universität Bremen, ein weiterer Teil der Klassenkollektivs die zweijährige Ausbildung zur Gesundheits- und Altenpflegehilfe und wiederum andere machen die dreijährige Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflege.