Sie sind hier:
  • Das Ressort
  • Archiv
  • Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – am 1. MINT-Tag dreht sich alles um Digitalisierung, künstliche Intelligenz und virtuelle Welten

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – am 1. MINT-Tag dreht sich alles um Digitalisierung, künstliche Intelligenz und virtuelle Welten

, png, 36.8 KB

Um die Bedeutung der MINT-Fächer für das tägliche Leben deutlich zu machen und die Neugier für diesen Bereich zu wecken, findet am Mittwoch, 20. März 2019, von 9 Uhr bis 18 Uhr der 1. MINT-Tag in Bremen und Bremerhaven statt. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aus weiterführenden Schulen.

„Wir wollen mit dem MINT-Tag die Breite und Vielfalt der MINT-Angebote in Bremen und Bremerhaven stärken und vernetzen. Darüber hinaus wollen wir das Angebot für Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen und Lehrer sichtbar und erreichbar machen“, sagt Wissenschaftssenatorin Eva Quante-Brandt zum ersten MINT-Tag im Land Bremen.

Die in diesem Rahmen stattfindenden Veranstaltungen mit Fragestellungen wie „Sprichst du den Hamster Code?“ oder „Wie werden unsere Pflanzen smart?“ sind als Vorträge, Exkursionen, Expertengespräche und Workshops und als ein Open DigiLab mit Mitmach- und Infostationen über das gesamte Bundesland Bremen verteilt. Die Teilnahme am MINT-Tag ist kostenlos. Die zentrale Auftaktveranstaltung mit geladenen Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Schulen findet im beliebten außerschulischen Lernort Universum® statt.

Ins Leben gerufen wurde der Tag von dem Netzwerk MINTforum Bremen, das sich aus 26 Netzwerkpartnern zusammensetzt, darunter außerschulische Lernorte und Forschungseinrichtungen an der Universität Bremen, der Hochschule Bremen und der Hochschule Bremerhaven.
„Es freut mich, dass wir zusammen vor drei Jahren den Stein ins Rollen gebracht haben und bereits dieses Jahr dieses tolle Angebot geschaffen wurde“, so Senatorin Quante-Brandt.

Das MINTforum wurde im Frühjahr 2016 von der Joachim Herz Stiftung, der Körber-Stiftung und der NORDMETALL-Stiftung und der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz gegründet. Es dient als Basis für regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen, in denen die Partner sich austauschen und Kooperationen initiieren können.

Weitere Informationen zum MINT-Tag und zum MINTforum Bremen unter
www.minttag-bremen.de und www.mintforum.bremen.de.