Sie sind hier:
  • Frauen
  • One Billion Rising in Bremen 2021

One Billion Rising 2021 in Bremen

Grußwort Senatorin Claudia Bernhard zum One Billion Rising 2021 in Bremen

Den Protest gegen Gewalt an Frauen und Mädchen jedes Jahr am 14. Februar weltweit zu tanzen, ist eine großartige Idee. Daher freue ich mich sehr, dass auch in Bremen dieses Jahr wieder tanzend protestiert wird.

Das Ende jeder Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist unser gemeinsames großes Ziel.

Der „One Billion Rising“ ist eine feste Größe in den Aktionstagen für Frauen- und Mädchenrechte, für Menschenrechte. Das Menschrecht auf ein gewaltfreies Leben! Millionen Menschen tanzen heute. Das ist ein tolles Gefühl. Danke an die Organisator*innen, danke an alle, die mitmachen!

Tanzen gibt Kraft, ermutigt, stärkt und steht auch für Zusammenhalt. Tanzen gegen Gewalt setzt ein solidarisches Zeichen: Keine Frau, kein Kind soll sich alleine fühlen, wenn es körperlicher und sexualisierter Gewalt ausgesetzt ist oder davon bedroht wird.

Als Frauensenatorin Bremens setze ich einen absoluten Schwerpunkt auf das Thema. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass die Istanbul Konvention auch in unserem Bundesland konsequent umgesetzt wird – trotz und gerade wegen Corona:

Die Pandemie hat soziale Not und häusliche Gewalt nochmals verschärft. Frauen sind besonders durch die Isolation und das Home Schooling betroffen. Und gerade die Branchen, in denen viele Frauen tätig sind, müssen derzeit ihren Geschäftsbetrieb einstellen. In der Pflege trifft es sie ebenfalls doppelt: Als Pflegende, als Gepflegte.

Daher haben wir die Frauenhäuser mit zusätzliche Schutzräumen ausgestattet. In meinem Ressort und bei der ZGF arbeiten zudem Fachfrauen unter Hochdruck daran, dass Ende dieses Jahres ein Landesaktionsplan gegen Gewalt steht – und die darin festgeschriebenen Maßnahmen umgesetzt werden: Mehr Schutz, aber vor allem mehr und effektivere Prävention gegen Gewalt. Dabei achten wir besonders auf die Frauen, die erhöhter Gewalt ausgesetzt sind: Mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen, mit Fluchterfahrungen, Ältere, und Menschen aus dem Bereich LSBTIQ*.

Wir wollen eine gewaltfreie Gesellschaft! Nur wer keine Gewalt erlebt, bzw. Gewalterfahrungen überwinden kann, kann an der Gesellschaft solidarisch teilhaben und die eigenen Wünsche und Bedürfnisse einfordern, entwickeln und einbringen!

Ein Leben ohne Gewalt ist möglich! Dafür kämpfen wir, dafür streiten wir, dafür tanzen wir!

Weitere Informationen finden Sie hier:
Allgemeine Infos: https://www.edda-lorna.de/one-billion-rising-for-revolution/

Internationale Infos: https://www.onebillionrising.org/

Deutsche Homepage: http://www.onebillionrising.de/
Trailer zu One Billion Rising Bremen: https://www.youtube.com/watch?v=ahz1CLStznc&t=7s

Bremen 2 Go: https://www.youtube.com/watch?v=G6MMbXr2hTg&pbjreload=10

Alle Bremer One Billion Rising Aktionen 2013 - 2020 dokumentiert: http://www.edda-lorna.de/2017/06/one-billion-rising-bremen-2017/

Videodokumentationen 2016, in denen auch die internationale Verbundenheit gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=oI14EKB12nI