Sie sind hier:

Jugendkongress in Bremerhaven

, jpg, 91.6 KB

Die Robert Bosch-Stiftung veranstaltete am 5. und 6. Mai in Bremerhaven einen Jugendkongress zur Nachhaltigkeit. "OUR COMMON FUTURE", so der Titel des Kongresses, bringt Jugendliche aus der gesamten Bundesrepublik zusammen, die sich in Workshops und Projekten gemeinsam für Nachhaltigkeit einsetzen.
"Nachhaltigkeit ist ein fundamentales Thema, das unser aller Zukunft betrifft", sagte Senatorin Eva Quante-Brandt. "Besonders müssen wir uns alle die Frage stellen, wie wir leben können und wollen, damit die Generationen nach uns auch noch gute und gesunde Lebensbedingungen vorfinden."
Auch Schulen und Hochschulen müssen und haben sich in vielfältiger Weise des Themas angenommen.
Besonders Hochschulen sehen sich in der Verantwortung, als Forschungs- und Bildungseinrichtungen zentral für eine nachhaltige Entwicklung zu stehen. Senatorin Quante-Brandt: "Sie vermitteln Wissen, Kenntnisse, Kompetenzen und Werte und bilden gleichzeitig Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und zukünftige Führungskräfte aus."