Sie sind hier:

Gesundheitsförderung inklusive gedacht

Senatorin Quante-Brandt beim Aktionstag
Senatorin Quante-Brandt beim Aktionstag "Gesundheitsförderung inklusive gedacht"

Am Donnerstag, dem 06.12. war Senatorin Eva Quante-Brandt bei der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e.V. zum Aktionstag "Gesundheitsförderung inklusive gedacht" in den Martinsclub im Buntentorsteinweg eingeladen.
Der Schwerpunkt lag auf Gesundheitsförderung bei Menschen mit kognitiver Einschränkung.

Damit wird ein wichtiges Thema behandelt, denn in der Stadt Bremen allein leben etwa 8.600 Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen. Nach Angaben des Verbandes Deutscher Ersatzkassen (VDEK) sind Menschen mit geistiger Behinderung doppelt bis dreimal so häufig krank wie Menschen ohne Behinderung. "Wir haben noch einen weiten Weg vor uns, wenn es um die Prävention und Gesundheitsförderung von Menschen mit Behinderungen geht", sagte Senatorin Quante-Brandt. "Deshalb ist es so wichtig, Erfahrungen auszutauschen, sich zu vernetzen und Ideen zu entwickeln."