Sie sind hier:
  • Das Ressort
  • Archiv
  • Bremens Gesundheitssenatorin gratuliert zum 20-jähirgen Jubiläum der Fachschule für Physiotherapie der Bremer Heimstiftung

Bremens Gesundheitssenatorin gratuliert zum 20-jähirgen Jubiläum der Fachschule für Physiotherapie der Bremer Heimstiftung

v.l.n.r. Schulleiterin Kerstin Haupt, Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt, Leiterin des Bildungszentrum Angela Sallermann, Vorstand der Bremer Heimstiftung Alexander Künzel, JPG, 152.5 KB
v.l.n.r. Schulleiterin Kerstin Haupt, Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt, Leiterin des Bildungszentrum Angela Sallermann, Vorstand der Bremer Heimstiftung Alexander Künzel

"Physiotherapie ist das Handwerk und die Kunst, körperliche Leiden zu verhindern, zu heilen und zu lindern" so Bremens Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Fachschule für Physiotherapie der Bremer Heimstiftung. Durch den demographischen Wandel wird es in Zukunft eine deutliche Zunahme an chronischen Erkrankungen geben. Aus diesem Grund sei die Ausbildung von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten durch die Fachschule für Physiotherapie sehr bedeutend. Die Fachschule trägt durch die Ausbildung eine wichtige Rolle, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten für Bremen und das Umland auszubilden.