Sie sind hier:

125 Jahre Klinik für Dermatologie in Bremen

Der 125. Geburtstag der Klinik für Dermatologie am Klinikum Bremen Mitte war für Gesundheitssenatorin Bremens Anlass genug, zum Jubiläum zu gratulieren. "Die Klinik für Dermatologie leistet mit dem breiten Angebotsspektrum einen wichtigen Beitrag in der medizinischen und vor allem onkologischen Versorgung in Bremen" so Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt. Sie betonte ebenso die gute als auch notwendige Arbeit der Bremer Hautklinik, die sich immer häufiger mit steigenden Fällen von Hautkrebs konfrontiert sieht. "Hier bedarf es nicht nur der Behandlung bei Erkrankung sondern auch der wichtigen Präventionsarbeit" so die Gesundheitssenatorin weiter.

, JPG, 91.7 KB

Aktuelles Leistungsspektrum der Klinik:
Heute umfasst das Behandlungsspektrum der Klinik das gesamte Gebiet der Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie die Teilgebiete Allergologie, Berufskrankheiten der Haut, Phlebologie (Venenkrankheiten), Wundversorgung, Proktologie (Enddarmerkrankungen), Lasermedizin, medikamentöse Tumortherapie im Bereich der Dermatologie sowie Geschlechtskrankheiten.

Die leitenden Ärzte der Klinik für Dermatologie und Allergologie haben auch mit seltenen und seltensten Hautkrankheiten bei Erwachsenen und Kindern große Erfahrung. Die Dermatologie ist die einzige dermatologische Klinik in Bremen. Sie ist als Hautkrebszentrum zertifiziert und Teil des onkologischen Zentrum am Klinikum Bremen-Mitte.