Sie sind hier:

Psychotherapeutentag

Senatorin Eva Quante-Brandt mit Karl Heinz Schrömgens, Psychotherapeutenkammer Bremen und Dietrich Munz, Bundespsychotherapeutenkammer, png, 243.4 KB
Senatorin Eva Quante-Brandt mit Karl Heinz Schrömgens, Psychotherapeutenkammer Bremen und Dietrich Munz, Bundespsychotherapeutenkammer

Beim Deutschen Psychotherapeutentag, der am 21. April in Bremen stattfand, ging es unter anderem um die Reform der Psychotherapeutenausbildung. Auch wenn es in einigen Punkten noch Abstimmungsbedarf gebe, seien sich alle Beteiligten über die Notwendigkeit einer Reform einig. nicht zuletzt um eine einheitliche Berufszulassung zum psychologischen Psychotherapeuten bzw. zur Psychotherapeutin zu ermöglichen und die finanzielle Benachteiligung der Studienabsolventinnen und Absolventen im Rahmen der postgradualen Aus- bzw. Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeuten auszuräumen.

interessante und anregende Diskussionen und Ergebnisse, die das gewünschte Reformvorhaben weiter voranbringen und den künftigen psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten neue Perspektiven eröffnen.