Sie sind hier:
  • Startseite

„Verlängerte Antragsfrist zur Stiftung Anerkennung und Hilfe nutzen“

12.06.2019 - Behinderte Menschen, die Leid und Unrecht in der Psychiatrie und in Einrichtungen der Behindertenhilfe erlitten haben, können Unterstützung aus der "Stiftung Anerkennung und Hilfe" in Anspruch nehmen. Darauf weisen Sozialsenatorin Anja Stahmann und Gesundheitssenatorin Eve Quante-Brandt hin. "Nutzen Sie die Möglichkeiten der individuellen Aufarbeitung und auch der finanziellen Leistungen, die sich auf bis zu 14.000 Euro summieren können", sagte Senatorin Stahmann. MEHR

Tag der Organspende am 1. Juni

29.05.2019 - Zum Tag der Organspende (1. Juni) appelliert Gesundheitssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt an die Bürgerinnen und Bürger, sich über das Thema zu informieren und sich frühzeitig damit auseinanderzusetzen. Derzeit warten in Deutschland rund 9.500 Menschen auf eine Organspende, die meisten von ihnen benötigen eine Spenderniere. MEHR

Schulgeldfreiheit für drei Schulen erreicht – Stärkung der Therapieberufe

24.05.2019 - Schülerinnen und Schüler der therapeutischen Ausbildungsberufe Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie in den Schulen der Heimstiftung und der wisoak müssen ab dem 1. Juni 2019 kein Schulgeld mehr zahlen. Damit ist die volle Schulgeldfreiheit für drei von vier Schulen erreicht. MEHR

Senatorin Quante-Brandt gratuliert Universität Bremen zum Erfolg bei "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

24.05.2019 - Die Universität Bremen gehört zu den bundesweit 64 Hochschulen, die von einer zusätzlichen Förderrunde der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern profitieren. Sie wurden von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz GWK ausgewählt. Die Universität Bremen wirbt damit zum dritten Mal erfolgreich Gelder in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ein. MEHR

Für eine bessere Pflegeausstattung im Krankenhaus: Expertengremium legt Empfehlungen vor

24.05.2019 - Eine von Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt einberufene Expertenkommission hat Empfehlungen vorgelegt, die die Grundlage einer Bundesratsinitiative bilden sollen. MEHR

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Newsarchiv