Sie sind hier:
  • Service
  • Informationen in leichter Sprache

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Was macht die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz?
Sie ist für 3 Aufgaben zuständig:
- für die Forschung. Man sagt dazu auch: Wissenschaft
- für die Gesundheit
- für den Verbraucherschutz
Sie hat für diese Bereiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
Diese haben viele verschiedene Aufgaben.

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
ist die Leiterin für diese Bereiche im Bundes-Land Bremen.
Das bedeutet: für Bremen und für Bremerhaven.
Sie heißt Prof. Dr. Eva Quante-Brandt

Wissenschaft
Im Bundes-Land Bremen kann man auch ein Studium machen
und Forschung machen.

Dafür gibt es:
- die Universität Bremen,
- die Hochschule Bremerhaven,
- die Hochschule Bremen,
- und die Hochschule für Künste.

Jedes Jahr beginnen 7 Tausend Menschen mit dem Studium.
Sie sind dann Studenten.

Die Senatorin möchte,
dass noch mehr Menschen ein Studium machen können.
Dafür braucht man große Räume.
Und gute Lehrer und Lehrerinnen.
Es muss viele Lehrer geben,
damit sie genug Zeit für die Studenten haben.
Dafür ist die Senatorin auch zuständig.
Die Lehrer und Lehrerinnen von den Studenten machen auch Forschung.
Das nennt man auch Wissenschaft.

Die Senatorin möchte,
dass im Bundes-Land Bremen viele Menschen Forschung machen.
Besonders gute Forschung machen in Bremen zum Beispiel:

- die Meeres-Wissenschaftler
Sie untersuchen das Meer.
Zum Beispiel: das Wasser und den Boden vom Meer
und wie Pflanzen und Tiere zusammen leben.
- die Material-Forscher
Sie finden zum Beispiel das richtige Metall für eine Maschine.
- und die Gesundheits-Wissenschaftler
Sie finden heraus, wie man lange gesund bleiben kann.

Die Senatorin sorgt dafür, dass alle gut forschen können.

Gesundheit und Verbraucherschutz

Die Senatorin ist für die Gesundheit der Menschen zuständig,
zum Beispiel: die Kranken-Häuser versorgen die Menschen gut

Bei der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz arbeiten Fach-Leute.
Alle im Bereich Gesundheit sind Fach-Leute für Fragen zur Gesundheit.
Und wir wissen viel zum Verbraucher-Schutz.

Verbraucher-Schutz bedeutet:
Sie werden geschützt, wenn sie etwas kaufen.
Zum Beispiel,
- Wenn Sie Sachen kaufen, dass Sie sich daran nicht verletzten.
- Oder dass Sie etwas zurück geben können,
wenn es gleich kaputt ist.
Wir prüfen die Kranken-Häuser der Stadt Bremen.
Dabei schauen wir, dass die Gesetze beachtet werden

Das wollen wir noch machen:
Wir wollen besser werden.
Darum suchen wir nach neuen Ideen
für Gesundheit und den Verbraucher-Schutz.
Diese Ideen sind wichtig für Bremen und für Deutschland.
Wenn Sie mehr zu Verbraucher-Schutz wissen möchten:
Es gibt noch mehr Internet-Seiten dazu.
Diese Seiten sind leider nur in schwieriger Sprache.
Klicken Sie dazu auf diesen Link: www.verbraucherschutz.bremen.de
Dort steht auch was zum Arbeitnehmer-Schutz:
Arbeitnehmer-Schutz bedeutet:
- wie sie bei der Arbeit geschützt werden
- und wie Sie bei der Arbeit gesund bleiben

Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie mit uns!
Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger
Jens Schmidt
Tel.: 0421 – 361 54491
E-Mail: Jens.Schmidt@gesundheit.bremen.de